In-Hye Kim

In-Hye Kim

Die südkoreanische Sopranistin In-Hye Kim studierte an der renommierten Juilliard School in New York. Noch während ihrer Ausbildung gewann sie zahlreiche Gesangswettbewerbe. Weltweit konnte sie sich einen Namen im hochdramatischen Fach der Opern vor allem Giuseppe Verdis und Giacomo Puccinis machen. Die »Korean Association of Art and Culture« verlieh ihr 2006 den Titel einer »Hervorragenden Künstlerin«.

Neben ihrer Bühnentätigkeit ist sie Dozentin an der Seoul National University. – Im Konzert der Berliner Symphoniker am 29. April 2018 unter der Leitung von Ernest Hoetzl ist sie – zusammen mit Sooyeon Kim – zu hören.

Schreibe einen Kommentar