Bonjiu Koo

Bonjiu Koo

Die Geigerin Bonjiu Koo zählt zu den profiliertesten koreanischen Künstlern. Sie beendete ihre Studien, während derer sie bereits mehrere Preise bei lokalen Wettbewerben gewann, an der Yale University. Sie trat mit den größten asiatischen und europäischen Orchestern auf, darunter das Kammerorchester der Wiener Symphoniker, die Solisti Venetti, die Janaček-Philharmonie Brünn, das Orchester der Prager Rundfunks, die Slovak Sinfonietta und die Budapester Symphoniker und konzertierte mehrmals mit dem Cellisten Mischa Maisky. Aufsehen erregte ihre Interpretation des Violinkonzerts Nr. 1 von Dmitri Schostakowitsch, das sie anlässlich der Feiern anlässlich dessen 100. Geburtstags unter dem Dirigat seines Sohns Maxim auch auf CD einspielte. Sie ist daneben Dozentin an verschiedenen koreanischen Konservatorien.

Sie ist im Konzert der Berliner Symphoniker am 29. April 2018 unter der Leitung von Ernest Hoetzl zu hören.

Schreibe einen Kommentar