Freundschaftskonzert

Eines der meistgespielten geistlichen Chorwerke des 19. Jahrhunderts erklingt am 18. Juni 2019. Johannes Brahms‘ ergreifendes »Deutsches Requiem«. Der Tod seiner Mutter bewegte ihn 1865 zu dieser Komposition auf Bibelworte. Der Musikkritiker Eduard Hanslick hat dieses Werk als eine der überzeitlichen geistlichen Schöpfungen deutscher Musik in die gleiche Reihe gerückt wie Bachs h-Moll-Messe und Beethovens »Missa Solemnis«.

Schreibe einen Kommentar