Weihnachtskonzert

Das Mirakel

Eine ganz besondere Rarität gibt es im Weihnachtskonzert zu hören: Von Engel­bert Humperdinck, dem Komponisten der unverwüstlichen Märchenoper »Hänsel und Gretel«, erklingt »Das Mirakel«, eine unkonventionelle Kombination von Oper, Ballett, Pantomime und Schauspielmusik. Das melodiöse, tiefpoetische Werk von Karl Vollmoeller, das zu seiner Zeit unerhörten Erfolg hatte, wurde 1911 von Max Reinhardt uraufgeführt und ein Jahr später verfilmt. Die Sequenzen des Stummfilms schaffen im Konzert ein szenisches Ambiente.

2 thoughts on “Weihnachtskonzert

  1. Bin schon sehr lange Abonnement. Am 23.12. Zum Weihnachtskonzert war es für uns eine Zumutung. Block H und K . wir konnten den Sprecher nicht verstehen. Die Stummfilmausschnitte konnten wir auch nicht sehen. Meiner Meinung nach war die Philharmonie dafür nicht geeignet.
    Musiker und Chor waren gut. Hoffentlich wird 2019 ein schönes Musikjahr. Alles Gute für 2019.

  2. Die Erzählerstimme war im Lautdprecher viel zu laut, aber trozdem nicht verständlich.
    Besucher aus Block G links waren sich in dieser Beurteilung eini
    Einig. Das Orchester und Chor waren super.
    Frohe Weihnachten
    Kari Hansen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.