Philipp Kopachevsky

Philipp Kopachevsky wurde 1990 in Moskau geboren. Er absolvierte die Central School of Music des Moskauer Staatlichen Tschaikowsky-Konservatoriums und anschließend das Moskauer Konservatorium in der Klasse von Sergei Dorensky.
Er ist regelmäßiger Teilnehmer des Projekts „Stars of the 21st Century“ mit der Staatsphilharmonie Moskau und unternimmt Konzertreisen nach Großbritannien, Deutschland, USA, Niederlande, Frankreich, Italien, Griechenland, Polen, Spanien, Japan und in die Städte Russlands,.Besonders beliebt wurde er in Japan, wo er speziell für einen Auftrag der NHK eine CD mit Klavierwerken von Chopin aufnahm.
Er ist Preisträger acht internationaler Wettbewerbe, darunter des Internationalen Franz Schubert Klavierwettbewerbs in Deutschland. Er konzertierte mit dem Staatlichen Sinfonieorchester Jewgenij Svetlanow Russlands, dem Akademischen Sinfonieorchester der Staatlichen Philharmonie Moskau, dem Akademischen Sinfonieorchester der Staatlichen Philharmonie St. Petersburg, dem Russischen Nationalorchester, dem Nationalen Philharmonischen Orchester Russlands und dem Tschaikowsky Symphony Orchestra, dem Novaya Rossiya State Symphony Orchestra und dem English Chamber Orchestra und hat mit den Dirigenten Mstislav Rostropovich, Vladimir Spivakov, Michail Pletnev, Yuri Simonov, Jewgeni Kolobow, Alexander Dmitriev, William Noll, Charles Olivieri-Munroe, Jewgeni Bushkow, Maxim Vengerov und Paul Watkins zusammengearbeitet.
Er spielte beim Miami Piano Festival, beim Mstislav Rostropovich Memorial Festival in Baku, beim Baltic Seasons Festival, beim Vladimir Spivakov Invites Festival, bei Stars on Baikal, Crescendo, Denis Matsuev Invites und Stars of the White Nights.

Scroll Up
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial