Stefano Maffizzoni

Der Flötist Stafano Maffizzoni gastierte in den renommiertesten Konzertsälen der Welt: Concertgebouw in Amsterdam, Musikvereinssaal in Wien, Großer Saal des Mozarteums in Salzburg, Smetana-Saal in Prag, Guangdong Xinghai Symphony Hall (China), Konzertsaal Bulgarien (Sofia) ), Herkuleshalle und Philharmonie Gasteig in München.

Er mit zahlreichen Orchestern erwähnen wir unter anderem das State of México Symphony Orchestra, das Budapest Symphony Orchestra Mav, die Hong Kong Sinfonietta, die Nordtschechische Philharmonie Teplice, das Symphony Orchestra des bulgarischen Nationalradios, die Südwestdeutsche Philharmonie Orchester Konstanz, Mazedonisches Sinfonieorchester, Savaria Sinfonieorchester usw.

Als Solist spielte er u.a. mit dem State of México Symphony Orchestra, dem Budapest Symphony Orchestra Mav, der Hong Kong Sinfonietta, der Nordtschechische Philharmonie Teplice, dem Symphony Orchestra des bulgarischen Nationalradios, der Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz, dem Mazedonisches Sinfonieorchester und dem Savaria Sinfonieorchester.

Er gab Konzerte in ganz Europa, der Schweiz, England, der Türkei, Mexiko, Russland, China, Kanada und den Vereinigten Staaten und für renommierte Radiosender Aufnahmen eingespielt. Als Lehrer hält er Meisterkurse an verschiedenen Universitäten in Mexiko, am “Andrès Segovia” – Konservatorium in Linares, an der British Columbia University in Vancouver, an der Hong Kong Academy for Performing Arts, am Clark College Music Department im US-Bundesstaat Washington, an der International Academy of Music in Minsk und in St. Petersburg. Derzeit ist er Professor am Lehrstuhl für Querflöte am „F. A. Bonporti ”von Riva del Garda.

Er hat CDs für Eco, Velut Luna, Classic Art und Encore Music International aufgenommen.

Er ist Schöpfer der Show “Concerto d’Amore in Versi” und folgender Filme: “Maria Callas und Pier Paolo Pasolini: Eine unmögliche Liebe” mit dem Schauspieler Fabio Testi, „L’Orfeo“ mit dem Schauspieler Andrea Bosca und “Tribute to W. Shakespeare” mit dem Schauspieler Giancarlo Giannini.

Er ist künstlerischer Leiter des Internationalen Festivals “Hommage an Maria Callas” und “MantovaMusica” im Bibiena Theater.

Seit 2017 ist er künstlerischer Kurator des Theaters von Castiglione delle Stiviere.