A Tribute to Ennio Morricone

1. August 2021 | 17 Uhr | Parkbühne Wuhlheide | Einlass 16 Uhr

Musik aus den Filmen

»Spiel mir das Lied vom Tod«
»Cinema Paradiso«
»Die Unbestechlichen«
»Once upon a time in the west«
»Novecento – 1900«
»Der Profi«
»Inglourious Basterds«
u.v.a.

Beatbox: Daniel Mando Mandolini

Sopran: Isabell Münsch

Moderation: Matthias Keller

Dirigent: Hansjörg Schellenberger

Es spielen die Berliner Symphoniker

Sonntag, 1.8.2021 | 17 Uhr | Parkbühne Wuhlheide | Einlass: 16 Uhr

Anreise zur Wuhlheide

Parkbühne Wuhlheide
Straße zum FEZ 4 / An der Wuhlheide
12459 Berlin

Mit der S-Bahn erfolgt die Anreise per S3 Richtung Erkner bis Bhf. Wuhlheide. Von dort aus sind es zu Fuß ca. 900 Meter, bzw. 8 Minuten durch den Park zur Bühne.

Per Tram erfolgt die Anreise mit den Linien 27, 60, 61 und 67 bis zur Haltestelle „Freizeit- und Erholungszentrum“. Der Weg ist ausgeschildert.

Ennio Morricone, italienischer Komponist und Oscar-Gewinner, erschuf mehr als 500 Titel für Film und Fernsehen. Am 6.7.2020 verstarb er im Alter von 91 Jahren in Rom.

Das Konzert Berliner Symphoniker ist eine Hommage an den großen Komponisten.

Die Musik Morricones beinhaltet ungewöhnliche Soundelemente wie Pfiffe, Schreie, Kojotengeheul, Eulenrufe usw., die nicht im „Repertoire“ eines traditionellen Sinfonieorchesters zu finden sind. Für diese besonderen Klänge und Geräusche konnten wir den in Berlin lebenden Beatboxer und Stimmakrobat Daniel Mandolini gewinnen.