100. Todes- und Geburtstage

Unter dem Motto eines 100. Geburts- oder Todestags stehen die Komponisten der Werke des Sonderkonzerts im November. Präsentiert wird die Kantate »Faust et Hèléne« der frühverstorbenen Lili Boulanger, die dem… [Weiterlesen]

Lobpreisung

Nach der Verfehmung durch die Nationalsozialisten blieb das Schaffen von Walter Braunfels zunächst auch in der Nachkriegszeit unbeachtet. Erst in den letzten zwanzig Jahren setzte eine Renaissance dieses Komponisten ein…. [Weiterlesen]

Opernhafte Totenmesse

Ein ganz singuläres Konzertereignis wird zweifellos die Aufführung des Requiems von Giuseppe Verdi. Seine hochdramatische, dennoch melodisch und emotional hochgespannte Umsetzung des Textes der Totenmesse ließ manche Kritiker immer von… [Weiterlesen]

Wiener Schmankerl

Nach Wien führt die Reise im Februar-Konzert. Es erklingen Werke des neben Johann Strauß wienerischten aller großen Komponisten, Franz Schubert. Zu dessen bekanntesten Werken gehört die melodiöse und vielgespielte Ouver­türe… [Weiterlesen]