Autor: Frank Ronneburg

Die Berliner Symphoniker begrüßen ihre neue Intendantin Sabine Völker

Sabine Völker, Jahrgang 1967, hat Studiengänge als Musikpädagogin und Orchestermusikerin absolviert und jeweils mit Diplom abgeschlossen. Instrumentalische Engagements als Bratscherin führten sie drei Jahre an das Konzerthausorchester Berlin und 15…
Weiterlesen...

Die Berliner Symphoniker spielen diesen Sommer unter der künstlerischen Leitung von Christoph Hagel “Zauberflöte reloaded” und “Carmina”

Dass Die Zauberflöte als meistgespielte Oper aller Zeiten gilt, ist kein Zufall. Hier traf schon immer hohe Kunst auf reines Vergnügen, Volkstheater auf alte Mythen und Anspruch auf Entertainment. Jetzt…
Weiterlesen...

Die Vielen e.V.

Die Berliner Symphoniker unterstützen die Erklärung der ,dievielen'. Kunst schafft einen Raum zur Veränderung der Welt Als Aktive der Kulturlandschaft in Deutschland stehen wir nicht über den Dingen, sondern auf…
Weiterlesen...

Berliner Oratorien-Chor (BOC)

Der 1904 gegründete Berliner Oratorien-Chor ist einer der ältesten Laienchöre in Berlin. Der BOC tritt in der Berliner Philharmonie und im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt mit Werken der Chorsinfonik verschiedener…
Weiterlesen...

Peter P. Pachl

Peter P. Pachl (* 24. April 1953 in Bayreuth) ist ein deutscher Regisseur, Intendant, Autor und Publizist und seit November 2017 Intendant der Berliner Symphoniker. Ausbildung und BerufSeine musikalische Grundausbildung…
Weiterlesen...

Liebe treue Abonnent*innen, Freundinnen und Freunde sowie Förderer der Berliner Symphoniker!

Mit Beginn des Weihnachtsmonats liegt bereits eine erste gewaltige Arbeitsstrecke der neuen Spielzeit hinter uns: zwei Abonnements-Sinfoniekonzerte in der Philharmonie, drei Konzerte für die ganze Familie im großen Konzertsaal der…
Weiterlesen...

Michiko Lena Feuerlein

Die deutsch-japanische Violinistin Michiko Lena Feuerlein wurde 1987 in Freiburg geboren und begann im Alter von vier Jahren mit dem Geigenspiel. Sie war Schülerin von Prof. Wolfgang Marschner in Freiburg…
Weiterlesen...

»MIRAKEL«-Chöre

Berliner Oratorienchor Der Berliner Oratorienchor ist einer der ältesten Laienchöre in Berlin. Er wurde 1904 als »Berliner Volks-Chor« gegründet und 1974 in Berliner Oratorienchor umbenannt. Der Chor besteht aus 90…
Weiterlesen...

Franziska Hölscher

»Große Expressivität, virtuose Gestaltungskraft, bezaubernder Ton« zeichnen Franziska Hölschers hochgelobte Auftritte aus. 1999 machte Franziska Hölscher auf sich aufmerksam, als sie im Alter von 17 Jahren den 1. Preis beim…
Weiterlesen...

Arkadi Fimowitsch Schilkloper

Der international gefeierte Musiker Arkadi Fimowitsch Schilkloper bezeichnet sich selbst als Wanderer, als Suchender. Spielend bewegt er sich zwischen E- und U-Musik und pendelt zwischen Kontinenten und Kulturen. Wie er weiter…
Weiterlesen...

Berliner Symphoniker® präsentieren wagemutiges Programm

Unerhörte Projekte: Unter ihrem neuen Intendanten Peter P. Pachl zeigen sich die Berliner Symphoniker® experimentierfreudig – schreibt Frederik Hanssen im Tagesspiegel vom 6. September 2018 zur Saisoneröffnung am 14. September…
Weiterlesen...

Ks. Dagmar Schellenberger

Ks. Dagmar Schellenberger zählt zu den gefragtesten und bedeutendsten Sängerinnen der Gegenwart. Sie erhielt ihre musikalische Ausbildung an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden. Ihre Karriere begann…
Weiterlesen...

Wolfgang-Andreas Schultz

Heute – am 7. September 2018 – feiert Wolfgang-Andreas Schultz seinen 70. Geburtstag. Der Hamburger Komponist veröffentlichte jüngst seinen lesenswerten Essayband »Die Heilung des verlorenen Ichs – Kunst und Musik…
Weiterlesen...

Maximilian Simon

Mit sechs Jahren begann der 1988 in Koblenz geborene Violinist Maximilian Simon das Geigenspiel. Er versteht es, Kritik wie Hörerschaft gleichermaßen hinzureißen und erfährt durch sein »ausdrucksstarkes, technisch trotz aller…
Weiterlesen...

Michelangelo Galeati

Der Dirigent und Cellist Michelangelo Galeati studierte Komposition und Dirigieren und graduierte sich am Santa Cecilia Konservatorium in Rom und später an der renommierten Accademia Nazionale di Santa Cecilia. Seine…
Weiterlesen...

Nordische Symphonik

Ein vielfältiges Programm mit nordischer Symphonik präsentiert die populäre »Peer Gynt«-Suite von Edvard Grieg wie auch die vielgespielte Tondichtung »Finlandia« des Finnen Jean Sibelius. Daneben werden Werke anderer skandinavischer Meister…
Weiterlesen...

Japantournee der Berliner Symphoniker® 2018

Reisebericht eines Orchestermusikers Nach 12 Stunden Flug mit Swissair kommen wir am 14.6. morgens gegen acht Uhr am Flughafen Narita in Tokyo an. Für die Berliner Symphoniker®, die häufig international…
Weiterlesen...

Andrew Weale

Andrew Weale ist ein britischer Schauspieler, Sänger und Autor. Er studierte an der angesehenen London Academy of Music und arbeitete mit den bedeutendsten britischen Künstlern zusammen, so u.  a. mit…
Weiterlesen...

Christoph Hagel

Der 1959 geborene Christoph Hagel – Dirigent des Orient-Konzerts sowie des Konzerts Einfach tierisch – ist ein übernational angesehener Dirigent, Pianist und Regisseur; er studierte in Wien, München und Berlin…
Weiterlesen...

Brückenschläge Ost-West II

Das zweite Brückenschläge-Konzert beginnt mit Pavel Haas' »Studie für Streich­orchester«, einem Komponisten, der das geteilte Nachkriegsdeutschland nicht mehr erleben durfte, da er 1944 im KZ Theresienstadt ermordet wurde. Einer Komposition…
Weiterlesen...

Richard Wagners »Rule Britannia«

Die Aufführung von Richard Wagners Ouvertüre »Rule Britannia« am 25. November 2018 um 16:00 Uhr in der Philharmonie Berlin ist die weltweit erste Aufführung dieser Komposition seit dem 19. Jahrhundert.…
Weiterlesen...

Diesen Kuss der ganzen Welt!

Das letzte Gastkonzert der Saison findet in Pordenone in Friaul statt. Beethovens Neunte Symphonie kommt zu Gehör – jenes Werk, das mit seinem weltumspannenden Ethos zur Brüderlichkeit unter den Menschen…
Weiterlesen...

Im Rahmen der Bayreuther Festspiele 2019 zum 150. Geburtstag Siegfried Wagners

Anlässlich des 150. Geburtstags von Siegfried Wagner geben die Berliner Symphoniker® ein Konzert während der Festspiele bei einem Gastspiel in Bayreuth. Richard Wagners Sohn war nicht nur von 1908 bis…
Weiterlesen...

Neujahrskonzert

Über die Werke des Kissinger Neujahrskonzerts soll noch nichts verraten werden! Die Zuhörer dürfen aber versichert sein, dass sie allerlei launigen, überschäumenden, rhythmisch mitreißenden wie auch melodisch entzückenden Orchesterstücken von…
Weiterlesen...

Freundschaftskonzert

Eines der meistgespielten geistlichen Chorwerke des 19. Jahrhunderts erklingt am 18. Juni 2019. Johannes Brahms' ergreifendes »Deutsches Requiem«. Der Tod seiner Mutter bewegte ihn 1865 zu dieser Komposition auf Bibelworte.…
Weiterlesen...

Opern-Gala der sic itur ad astra (siaa) foundation

Mitreißende Sangeskunst in Arien aus Opern zahlreicher Komponisten unter­schiedlicher Herkunft präsentieren die Künstler_innen der sic itur ad astra foundation.
Weiterlesen...

April-Scherze

Heiteres bringt das Konzert am ersten April. Zwei spritzigen und melodienseligen Opernouvertüren von Gioacchino Rossini folgt eine Arie aus der entzückendsten und musikalisch reichsten deutschen komischen Oper der zweiten Hälfte…
Weiterlesen...

Ode an die Freude

Ludwig van Beethovens Neunte Symphonie ist weltweit Ausdruck eines die Menschheit umfassenden Ethos. Sie gilt zusammen mit Bachs »Matthäus­passion«, Mozarts »Zauberflöte« und Wagners »Tristan und Isolde« als eine der vier…
Weiterlesen...

Überraschungs-Silvesterkonzerte

Über die Werke des zweifachen Silvesterkonzerts soll noch nichts verraten werden! Die Zuhörer dürfen aber versichert sein, dass sie allerlei launigen, überschäumenden, rhythmisch mitreißenden wie auch melodisch entzückenden Orchesterstücken von…
Weiterlesen...

100. Todes- und Geburtstage

Unter dem Motto eines 100. Geburts- oder Todestags stehen die Komponisten der Werke des Sonderkonzerts im November. Präsentiert wird die Kantate »Faust et Hèléne« der frühverstorbenen Lili Boulanger, die dem…
Weiterlesen...

Lobpreisung

Nach der Verfehmung durch die Nationalsozialisten blieb das Schaffen von Walter Braunfels zunächst auch in der Nachkriegszeit unbeachtet. Erst in den letzten zwanzig Jahren setzte eine Renaissance dieses Komponisten ein.…
Weiterlesen...

Opernhafte Totenmesse

Ein ganz singuläres Konzertereignis wird zweifellos die Aufführung des Requiems von Giuseppe Verdi. Seine hochdramatische, dennoch melodisch und emotional hochgespannte Umsetzung des Textes der Totenmesse ließ manche Kritiker immer von…
Weiterlesen...

Menschen, Tiere und Puppen

Franz Schreker war in den 1920er Jahren der meistgespielte deutsche Opernkomponist. 1905 entstand nach einem Märchen von Oscar Wilde die klangschöne und farbenprächtige Balletthandlung »Der Geburtstag der Infantin«. Auch in…
Weiterlesen...

Wiener Schmankerl

Nach Wien führt die Reise im Februar-Konzert. Es erklingen Werke des neben Johann Strauß wienerischten aller großen Komponisten, Franz Schubert. Zu dessen bekanntesten Werken gehört die melodiöse und vielgespielte Ouver­türe…
Weiterlesen...

Für große und kleine Kinder

Im nächsten Familienkonzert kommt abermals ein Stück zu Gehör, welches die Kinder mit den Orchesterinstrumenten vertraut macht: Benjamin Brittens »The Young Person's Guide to the Orchestra«. Es ist ein Variationenwerk…
Weiterlesen...

Siegfried Wagner zum 150. Geburtstag

Die Konzertsaison findet mit dem sechsten Abonnementkonzert einen grandiosen Abschluss: Richard Wagners Sohn Siegfried war ein genialer Tonsetzer, der unter anderem 18 Opern komponierte. Wer das melodienselige Violinkonzert und die…
Weiterlesen...

E. T. A. Hoffmann und die Romantik

Der Dichterkomponist E.T.A. Hoffmann steht im Mittelpunkt des fünften Abonnementskonzert. Diese irrlichternde romantische Künstlergestalt hat selber u. a. zahlreiche Bühnenwerke wie »Undine« geschaffen, doch auch von jeher Komponisten angeregt. Neben Jacques…
Weiterlesen...

Hymnus an das Leben

Dem wohl größten russischen Komponisten nach Tschaikowski und vor Schostakowitsch, widmet sich das vierte Abonnementskonzert: Der elegischen, jedoch eleganten und dennoch kraftvoll-wilden Tonsprache von Sergej Rachmaninow, die bisweilen auf russische…
Weiterlesen...

Weihnachtskonzert

Eine ganz besondere Rarität gibt es im Weihnachtskonzert zu hören: Von Engel­bert Humperdinck, dem Komponisten der unverwüstlichen Märchenoper »Hänsel und Gretel«, erklingt »Das Mirakel«, eine unkonventionelle Kombination von Oper, Ballett,…
Weiterlesen...

Japan-Tournee 2018

Eine Japan-Tournee vom 14. Juni bis 9. Juli 2018 führt die Berliner Symphoniker® mit ihrem Chefdirigenten Lior Shambadal erneut in die großen Konzertsäle von Fujisawa, Aizu-Wakamatsu, Sapporo, Asahikawa, Tokyo, Sukagawa,…
Weiterlesen...

Paul Huang

Der 1991 in Taiwan geborene Violinist Paul Huang – im Sinfoniekonzert der Berliner Symphoniker® am 3. Juni 2018 zu hören – zählt zu den herausragenden Geigern der jungen Generation. Er begann…
Weiterlesen...

Aufbruch in den Sommer

Die Lust am Reisen wie auch sommerliche Glücksgefühle stehen thematisch über dem Programm des Konzerts vom 13. Mai 2018. Es bringt mit der im letzten Jahr erstmals aufgeführten »Lustspiel-Ouvertüre« von…
Weiterlesen...

Berliner Orient Ensemble

Das Berliner Orient Ensemble wurde 2008 gegründet – ihm gehören Musiker unterschiedlicher Nationen an. Es widmet sich Kompositionen der klassischen arabisch-andalusischen Kunstmusik wie auch zeitgenössischen Schöpfungen arabischer und türkischer Provenienz.…
Weiterlesen...

Karel Untermüller

Der tschechische Bratschenvirtuose Karel Untermüller kam 1972 in Prag zur Welt und erhielt alle musikalische Unterweisungen an den Konservatorien seiner Heimatstadt. Seit über zwölf Jahren ist er Mitglied des mit…
Weiterlesen...

Bonjiu Koo

Die Geigerin Bonjiu Koo zählt zu den profiliertesten koreanischen Künstlern. Sie beendete ihre Studien, während derer sie bereits mehrere Preise bei lokalen Wettbewerben gewann, an der Yale University. Sie trat…
Weiterlesen...

In-Hye Kim

Die südkoreanische Sopranistin In-Hye Kim studierte an der renommierten Juilliard School in New York. Noch während ihrer Ausbildung gewann sie zahlreiche Gesangswettbewerbe. Weltweit konnte sie sich einen Namen im hochdramatischen…
Weiterlesen...

Sinfoniekonzert am 3. Juni

Im Konzert am 3. Juni werden alle Schleusen orchestraler Virtuosität, feuriger Rhythmik und leidenschaftlicher Melodik geöffnet: Antonín Dvořáks böhmisch-musikantische »Karneval-Ouvertüre«, Max Bruchs virtuos-glutvolle »Schottische Fantasie« und vor allem Peter Tschaikowskis…
Weiterlesen...

Sinfoniekonzert am 29. April

Das Abonnementskonzert vom 29. April wird mit beliebten Gesangsstücken aus Opern eingeleitet, darunter die »Hallenarie« aus Richard Wagners »Tannhäuser«, sowie das »Blumenduett« aus »Lakmé« von Léo Delibes. Als Rarität erklingt…
Weiterlesen...

Ernest Hoetzl

Der 1959 im steirischen Bruck a. d. Mur geborene Dirigent Ernest Hoetzl ist weltweit auf allen Kontinenten tätig und avancierte darin zu einem musikalischen Botschafter Österreichs. Er studierte Dirigieren und…
Weiterlesen...

Konzert am 8. April 2018

DER TRAUM VOM ORIENT – mit Mozart, Gluck und Rimski-Korsakov, mit arabischen und türkischen Volksweisen sowie mit einer Akrobatengruppe aus Syrien. Die Werke des Programms vom 8. April sind von…
Weiterlesen...

Jon Bara Johansen

Der norwegische Dirigent Jon Bara Johansen wurde 1952 geboren und erhielt seine musikalische Ausbildung von 1970-1974 an der norwegischen Hochschule für Musik in Oslo. Als Staatsstipendiat am St. Petersburger Musikkonservatorium…
Weiterlesen...

Gastkonzert am 1. Januar

Das erste – umjubelte – Konzert im Neuen Jahr am 1. Januar 2018 um 17:00 Uhr im Regentenbau in Bad Kissingen war zugleich das 15. Neujahrskonzert der Berliner Symphoniker (Programm und…
Weiterlesen...

Sinfoniekonzert am 11. Februar 2018

Konzertarien von Mozart und Beethoven Die Gattung Konzertarie existierte nur eine verhältnismässig kurze Zeit etwa zwischen 1770 und 1850. Es handelte sich dabei um Auftragsarbeiten meist bedeutender Sänger und Sängerinnen…
Weiterlesen...

Gastkonzert am 14. Dezember 2017

Am Donnerstag, den 14. Dezember 2017, gastieren die Berliner Symphoniker® im Teatro Politeama in Catanzaro. Unter der musikalischen Leitung von Maestro Antonio Puccio spielen sie die Ouvertüren zu »Wilhelm Tell«…
Weiterlesen...

Wolfgang Rögner

Wolfgang Rögner ist in Thüringen geboren und studierte in Weimar (Prof. Gerhard Pflüger) und St. Petersburg (Meisterklasse Prof. Arvid Jansons). Bei internationalen Wettbewerben und Festivals erhielt er zahlreiche Preise und…
Weiterlesen...

Tonträger-Einspielungen

Zu den zahlreichen Tonträger-Einspielungen der Berliner Symphoniker® zählen u. a.: Antonín Dvořák: Symphonie »Aus der Neuen Welt« und Othello-Ouvertüre Sony Music; Dirigent: Alun Francis Robert Schumann: Ouvertüren (2001) Arte Nova…
Weiterlesen...

Gastkonzerte der Berliner Symphoniker®

Zahlreiche Gastspiele führten die Berliner Symphoniker® in die großen Konzertsäle der Welt. Neben vielen Tourneen nach Frankreich, Italien und Spanien ist das Orchester seit 2002 im zweijährigen Turnus in China…
Weiterlesen...

Catherine Trottmann

Catherine Trottmann gehört als junge Mezzosopranistin (geb. 1992 in Rom) gehört zu den vielversprechendsten jungen Sängerinnen. In der Saison 2017/18 beginnt sie, sich in der Interpretation auch der großen Rollen…
Weiterlesen...

Nachmittagskonzert 10. Dezember 2018

Zwei Hornkonzerte und zwei Symphonische Dichtungen der Strauss-Familie Der Vater des berühmten Opernkomponisten Richard Strauss (1864-1949) war Hornist in der Münchner Hofkapelle und machte Richard Wagner das Leben schwer. Wagner…
Weiterlesen...

»Wiener Klassik in Concert«

Freitag, 24. November 2017, 19:00 Uhr Konzertsaal der Universität der Künste   Joseph Haydn »Symphonie mit dem Paukenschlag« Nr. 94 Wolfgang Amadeus Mozart Klarinettenkonzert  A-Dur KV622 Ludwig van Beethoven Symphonie…
Weiterlesen...

50 Jahre Berliner Symphoniker®

Mit hohen künstlerischen Zielen voran ins sechste Jahrzehnt der Berliner Symphoniker® Für die BERLINER SYMPHONIKER® und ihre Konzertbesucher ging mit dem Silvesterkonzert 2016 das Jubiläumsjahr des Orchesters zu Ende. Es…
Weiterlesen...

Lior Shambadal

Seit zwanzig Jahren (1997) ist der international geschätzte Pultvirtuose (Jg. 1950) Chefdirigent der Berliner Symphoniker®. 1980 wurde Lior Shambadal Chefdirigent des Haifa Symphonie-Orchesters. 1986 bis 1993 leitete er das Kibbutz-Kammerorchester Tel…
Weiterlesen...

Wolfgang Amadeus Mozart – Requiem

Wer am 11. November nicht in Hamburg sein kann oder will, hat noch die Möglichkeit am 12. November um 16.00 Uhr in die Philharmonie zu kommen.
Weiterlesen...

Anna Kurasawa – Piano

Im Alter von vier Jahren begann Anna Kurasawa Klavierunterricht zu nehmen. Im Kindes- und Jugendalter war sie zudem auch in anderen künstlerischen Ausdrucksformen aktiv, studierte parallel Musical und Schauspiel. Im…
Weiterlesen...