Feuer und Erde

25. September 2022 | 16:00 Uhr | Hans Otto Theater Potsdam

Peter Sculthorpe 
“Earth Cry” | Konzert für Didgeridoo

Gustav Holst
Die Planeten

Solist: Marc Miethe

Dirigent: Oscar Jockel

Es spielen die Berliner Symphoniker

Foto: Aaron Burden

Sonntag, 25.09.2022 | 16:00 Uhr | Hans Otto Theater Potsdam

Die Planeten, Op. 32, ist eine siebensätzige Orchestersuite des englischen Komponisten Gustav Holst, geschrieben zwischen 1914 und 1917. Im letzten Satz wird das Orchester von einem wortlosen Frauenchor begleitet. Jeder Satz der Suite ist nach einem Planeten des Sonnensystems benannt.
Peter Sculthorpe war ein australischer Komponist, der von Peter Maxwell Davies und John Cage inspiriert wurde. Als Soloinstrument kommt ein besonderes Instrument zum Einsatz: das Didgeridoo.

“Um-Welt-Klang” – Wissenschaftskonzerte der Berliner Symphoniker. Die Berliner Symphoniker veranstalten zwei Konzerte, die sich in der Verbindung von Wissenschaft und Kunst den existenziellen Problemen des Umwelt- und Klimaschutzes widmen. Unter der Überschrift „Luft und Wasser“ sowie „Feuer und Erde“ interpretiert das Orchester Werke des 20. und 21. Jahrhunderts, die die vier Elemente tonmalerisch hervorheben.  

Während der Konzerte treten Forschende aus den Geo-, Klima- und Umweltwissenschaften in den Dialog mit dem Publikum und vermitteln im ungewohnten Kontext wissenschaftliche Fakten. Eine neue Sprache der Wissensvermittlung soll gefunden werden, die das naturwissenschaftliche Denken mit musikalischen Empfinden und visueller Wahrnehmung verbindet – im Konzertsaal und via Stream. Bekannte Wissenschaftsjournalisten werden als Moderatoren auftreten. 
Durch Schul- und Probenbesuche im Vorfeld der “Um-Welt-Klang” Konzerte werden unsere Partnereinrichtungen im Rahmen unseres Education Programms ‘Musik ohne Grenzen’ eingebunden. Die drängende Problematik der Erderwärmung und die Lösungsansätze der Wissenschaft sind Teil unserer Vermittlungsarbeit. Das Projekt ‘Um-Welt-Klang’ wird unterstützt von Scientist for Future und Art & Scientist.

Hans-Otto Theater
Schiffbauergasse 11
14467 Potsdam

Für die Einbindung unserer Partnereinrichtungen (Schulen, KITAs und weitere Bildungseinrichtungen) in unsere Wissenschaftskonzerte “Um-Welt-Klang” und die damit verbundene Vermittlungsarbeit benötigen wie Ihre Unterstützung.

Über Ihre Spende freuen wir uns

Die Um-Welt-Klang Konzerte der Berliner Symphoniker werden gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien